“Die Zukunft fährt elektrisch” auch in Neubrandenburg

Am 11. Mai hat die Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft mbH (NEUWOGES) an zwei Standorten in der Innenstadt Ladesäulen in Betrieb genommen. Elektroautos können hier ab sofort schnell und kostengünstig mit Strom getankt werden. Die feierliche Einweihung der Säulen übernahm Neubrandenburgs Oberbürgermeister Silvio Witt.

Grundsätzlich haben sich die beiden Tochtergesellschaften neu.sw Mein Stadtwerk und NEUWOGES auf eine neue Strategie zur Förderung der E-Mobilität in Neubrandenburg geeinigt. Die Synergien der beiden Gesellschaften sind perfekt. Die neu.sw liefert den Ökostrom für die beiden Ladesäulen. Die NEUWOGES bewirtschaftet den Großteil der Parkflächen in der Innenstadt.

Die Stromer sind mit Typ-2-Steckern ausgestattet, das heißt die E-Fahrzeuge können mit bis zu 22 Kilowatt geladen werden. Die Nutzung erfolgt über entsprechende RFID-Karten oder via SMS über das Mobiltelefon.

Weitere Informationen über den Ausbau des öffentlichen Ladenetzes in Neubrandenburg finden Sie unter www.neuwoges-mobilität.de