Nordmagazin berichtet über unsere Veranstaltung in Waren am 05. Juni 2019

Auf reges Interesse stieß unser Veranstaltung am 05. Juni in Waren. Der NDR berichtete im Nordmagazin vom 05.06.2019 darüber. Nachzusehen in der ARD Mediathek (08:11 bis 12:10) unter diesem link.

Elektromobilität und deren bedarfsgerechte Ladeinfrastruktur im Land Mecklenburg-Vorpommern waren Hauptthema der Informationsveranstaltung am 05. Juni 2019 in Waren.

Eingeladen waren alle Elektromobil-Interessierte aus Unternehmen, Kommunen und Privatpersonen.

Robert Grzesko, Projektleiter des Kompetenzzentrums Elektromobilität Mecklenburg-Vorpommern (Emevo) berichtete vom aktuellen Status quo der Elektromobilität in M-V. Frank Jacobi von der Landesenergie- und Klimaschutzagentur M-V präsentierte die Ergebnisse der Kampagne zur Planung einer bedarfsgerechten Ladeinfrastruktur in M-V, während Christoph Klaeser vom Ingenieurbüro Klaeser eine Konzeptstudie über öffentliche Ladeinfrastruktur in Waren/Müritz vorstellte.

Im Existenzgründungszentrum Mecklenburgische Seenplatte in der Warendorfer Straße in Waren/Müritz, kamen außerdem Vertreter aus der Wirtschaft und Privatpersonen zu Wort. So berichtete Dr. Fabian Sösemann von GP JOULE GmbH über die Umsetzung der Elektromobilität am Beispiel Gut Pohnsdorf, Herr Simon vom Fussbodenbau Waren lieferte einen Praxisbericht zur E-Mobilität im Unternehmen und Tillmann Schubert von zWe Projekt GmbH zeigte wie Ladeinfrastruktur „made in M-V“ funktioniert.

Die Möglichkeit zum Austausch während der Vorträge, aber auch im Anschluss, wurden intensiv genutzt.